Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft
Rott/Wied e.V

Deutschen Meisterschaften der Sportschützen in Dortmund
Wir gratulieren unserem Team Franz-Josef Klein, Willi Wagner und Johannes Wiesemann, die am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften der Sportschützen in Dortmund in der Disziplin Luftgewehr aufgelegt in der Altersklasse Senioren 3 auf einem hervorragenden dritten Platz landeten.
Unser Trio des SSV Rott stand am Ende hinter Teams aus dem westfälischen und dem bayerischen Schützenbund mit einer Ringzahl von 946,8 nur 0,8 Punkte vor dem Vierten und sicherte sich damit die Bronzemedaille.
Herzlichen Glückwunsch Ihr drei und allzeit „Gut Schuss“
Tom Stümper ist neuer Diözesan-Bambiniprinz. Auf dem 51. Diözesanjungschützentag in Sankt Katharinen setzte sich unser Nachwuchsschütze mit 28 von 30 Ringen mit dem Lasergewehr durch. Seinen zweiten großen Erfolg feierte Tom mit der Bezirksmannschaft. Hier erreichte
die Mannschaft mit Tom, Luisa Rauer (Strauscheid), Lena Hoß (Strödt) sowie
Marian Voigt und Jean Neve (beide Steinshardt) mit 125 von 150 Ringen ebenfalls den ersten Platz und Tom war mit 41 Ringen erfolgreichster
Einzelschütze. Beim Blatt´l-Schießen belegte Max Dasbach als Zehnter den besten Platz bei den Schülern. Herzlichen Glückwunsch an alle, die teilgenommen haben.
Fotos: Günter Lichterfeld
Diözesanjungschützentag in Sankt Katharinen


Wir gratulieren unserem Tom Stümper zum Sieg bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften. Zur zweiten Auflage dieser Meisterschaften mit dem Lichtgewehr sicherte sich unser Nachwuchsschütze am Samstag in Dreis in der Eifel den ersten Platz mit einer grandiosen Ringzahl von 192 Ringen. Damit ließ Tom die übrigen 29 Starter weit hinter sich, der Zweitplatzierte hatte bei 177 Ringen demnach 15 Ringe Rückstand.
Herzlichen Glückwunsch Tom und weiterhin „Gut Schuss“.
Sieg bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2023
Unser Sportschützenverein ist um eine Deutsche Meisterin reicher. Beate Dahl sicherte sich den Titel vergangenes Wochenende bei den Deutschen Meisterin in Dortmund. In der Disziplin Luftgewehr Auflage Seniorinnen II erzielte die Schützin 317,9 Ringe und kam damit gänzlich knapp mit 0,7 Ringen Vorsprung auf den ersten Platz. Wir gratulieren von Herzen, sind sehr stolz auf Dich.
Beate Dahl ist Deutsche Meisterin
Die Siegerscheibe



Erstmals in der langen Geschichte (Gründung 1925) der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rott - Wied, konnte Andreas Breitenbach, beim Königsschießen, am Patronatstag, den Sieg mit dem
270 Schuss davontragen. Da er schon zwei mal Schützenkönig war, wurde er mit seiner Lebensgefährtin Ella, zum Schützen-Kaiserpaar vom 1. Vorsitzenden Stefan Fuchshofen für das Schützenjahr 2024/2025
ausgerufen. Der Vorsitzende wünschte eine glückliche Hand und freute sich auf ein erfolgreiches Schützenjahr.
Beim Fenderschießen auf den linken Flügel erzielte Benedikt Dasbach im 66. Schuss sein Ziel. Der rechte Flügel wurde von Willi Reuschenbach im 61. Schuss erlegt. Tanja Stümper zielte auf den Kopf und konnte schon mit dem 25. Schuss Ihr Ziel erreichen. Beim Schweif hatte Holger Schmidt schon mit dem 8. Schuss sein Ziel erlegt. Auch die Jungschützen beteiligten sich rege unter der Führung von Tanja Stümper am Prinzenschießen. Maximilian Dasbach wurde mit dem 118. Schuss neuer Jungprinz. Neuer Schülerprinz ist Gabriel Ilchmann und Bambiniprinz ist Kilian Sinzig.
Schützen-Kaiser repräsentiert Schützenverein Rott-Wied
Von links nach rechts: Schützenkaiser Andreas Breitenbach, Benedict Dasbach, Holger Schmidt,
1. Vorsitzender Stefan Fuchshofen und Tanja Stümper.
Bild: Schützenverein

Copyright © 2022 Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Rott/Wied e.V.
Nach oben
 
WetterOnline
Das Wetter für
Neustadt
Mehr auf wetteronline.de
Öffnungszeiten:

Sonntags  10:00 bis 13:00 Uhr
Mittwochs 19:00 bis 22:00 Uhr
Freitags    18:30 bis 23:00 Uhr
Routenplaner
Startseite
Impressum
Datenschutzerklärung